Sonntag, 17. September 2017

Dungeons & Workouts

















Mein Dank an den Meyer & Meyer Verlag und
für dies Leseexemplar

Verlagstext:
Eine Welt der Abenteuer und Helden. Eine Welt, in der deine eigene Kraft und Fitness den Ausschlag dafür gibt, ob du deine Gegner bezwingen kannst. Deine Reise führt dich durch mittelalterliche Städte, in einen düsteren Wald und aufs offene Meer. Nicht Schwert oder Axt sind die Waffen deiner Wahl, sondern schweißtreibende Workouts. Damit besiegst du nicht nur finstere Gesellen in der Welt von Dungeons & Workouts, sondern wirst auch in der wirklichen Welt fitter. Dieses Buch nimmt das, was ein Gamer an seinen Spielen so liebt und packt es in ein Trainingsbuch: XP, Levelaufstieg, Sidequests und Endgegner. Rocket Beans-Fitness-Master Gino Singh bringt Rollenspiel und Fitness endlich zusammen. Wer gedacht hat, dass ein mitreißendes Storytelling und Sport nicht zusammengeht, wird hier eines Besseren belehrt. Der Schwierigkeitsgrad richtet sich nach dem Fitnesslevel des Spielers. So kann jeder zum Held von Welt werden.

Mit freundlicher Unterstützung von Rocket Beans TV.

Meine Meinung.
Als erstes muss ich mal sagen das ich das Buch noch nicht durch habe.
Ich habe mich an die Vorgaben gehalten. Pro Woche nicht mehr als 1 Kapitel.
Kann man in der Zeit für eine Rezension nicht durchschaffen.
Nun zum Buch selber.
Die Idee fand ich sehr gut. Eine spannende Geschichte zu verbinden mit Sport. Als Motivation sehr gelungen.
Als Schwierigkeitsgrad gibt es Amateur, Profi und Legende. Im Prolog kann man denn sehen was man ist. Aber ehrlich …60 Sekunden Liegestütze…das ist eine halbe Ewigkeit.
Auch wenn ich seit längerem 3mal die Woche ins Fitnesscenter gehe.
Für mich war Amateur heftig genug.
Die Übungen kann man ohne irgendwelche Geräte gut machen. Sind aber auch teilweise sehr heftig für Anfänger. Aber alles ist gut beschrieben und bebildert. Aber als Motivation gibt es ja eine gute Story zum Lesen.
Gelungen finde ich auch dass man bei einigen Übungen z.b. Wasserflaschen oder Kissen nehmen soll. Sowas hat man ja immer da und das motiviert auch.
Für mich steht jedenfalls fest dass ich für dieses Buch noch einiges mehr an Fitness brauche.
Aber ich bleibe dran. Ich will die Geschichte ja auch weiterlesen.
Gut sind auch die Rezepte am Schluss. Die Honorpfanne ist sehr lecker und werden wir sicher nochmals machen.
Das Buch ist sehr edel aufgebaut. Die Zeichnungen fand ich klasse. Das gesamte Buch wirkt wie Jahrhunderte alt und ist auf sehr dickem und hochwertigem Papier gedruckt. Allein das Buch kann man schon als Sportgerät sehen. Schwer…
Das einzige was mir nicht gefallen hat ist die Aufmachung der Sportteile. Blaue Kästen mit weißer Schrift für die Übungserklärung. Das passt so gar nicht zu dem Buch. Das sieht eher aus wie ganz altes Windows.
Ansonsten muss ich sagen finde ich das Buch sehr gut und werde fleißig weiter machen mit dem Sport und Lesen
Von mir gibt es 4 Sterne für dieses Sportbuch
Wer jetzt neugierig geworden ist kann das Buch hier kaufen


Keine Kommentare: