Montag, 16. Januar 2017

Lieber heiß geküsst.....




 Lieber heiß geküsst als kaltgestellt




Klappentext:
Jessica sieht keinen Grund, ihre lockere Beziehung zu Connor auf die nächste Stufe zu heben. Schließlich hat ein Freund mit Vorzügen noch niemandem geschadet. Davon abgesehen hat sie neben ihrem Kellnerjob und ihrem Bruder, um den sie sich kümmert, ohnehin keine Zeit für eine Ehe. Alles könnte also weitergehen wie bisher - wäre da nur nicht diese Eifersucht, als Connor beschließt, sich eine andere Braut zu suchen

Meine Meinung:
Ein wunderbarer Roman um kuschelig auf dem Sofa zu sitzen und in einer romantischen Story zu versinken.
Connor und Jessica, die beiden Hauptfiguren des Romans, sind so verschieden wie Feuer und Wasser
Connor wächst behütet mit reichen Eltern auf. Jessica in einer Wohnwagensiedlung mit Eltern die beide Alkohol und Drogenprobleme haben.
Connor ist seit seiner Kindheit in Jessica verliebt. Leider verhindert ein Vorfall mit Jessicas Bruder Davey das sich die beiden zusammenfinden. Davey ist durch die Alkoholsucht seiner Mutter behindert. Für ihn gibt es nur gut oder böse. Da er Connor für den Tod seines geliebten Hundes verantwortlich macht ist Connor für ihn böse.
Aus liebe zu Davey verzichtet Jessica auf eine Beziehung zu Connor
Connor und Jessica führen 10 Jahre lang eine on/off Beziehung. Bis Connor nicht mehr will.
Jessica ist eine tolle Frau. Manchmal ruppig und was ihren Bruder angeht absolut mit Scheuklappen ausgestattet. Sie lässt sich nicht helfen und will auch nicht sehen dass ihr Bruder professionelle Hilfe braucht. Sie ist herrlich eigensinnig aber auch nicht so erwachsen wie es ihrem Alter entspricht.
Connor tut einem Leid. Immer wieder versucht er Jessica von seiner Liebe zu überzeugen und versucht auch Davey für sich zu gewinnen. Er ist eine Seele von Mensch und ein Mann wie ihn sich jede Frau wünschen würde.
Es tut weh zu sehen wie die beiden immer wieder gefahrlaufen sich völlig zu verlieren.
Ich konnte das Buch gar nicht schnell genug lesen um endlich zu erfahren wie die Geschichte ausgeht.
Man muss Connor bewundern für seine Ausdauer und Jessica für ihre Liebe zu ihren Bruder.
Das es Band 5 einer Serie ist merkt man an ganz wenigen Stellen. Aber mich hat es sehr neugierig auf die anderen 4 Bücher gemacht.
Für diesen Roman gibt es von mir 5 Sterne. Ich liebe solche Romane.

Vielen Dank an den Mira-Verlag und an




für das Rezesszionsexcemplar.
Wer jetzt Lust hat den Roman zu lesen kann ihn hier bestellen.

Keine Kommentare: